Frau Johanna Rilling begann im Herbst 2012 an der Freien Universität Berlin das Studium der Rechtswissenschaft, das sie im September 2017 mit dem ersten Examen erfolgreich abschloss. Schon zu Beginn ihres Studiums interessierte sie sich besonders für das Öffentliche Recht und spezialisierte sich bereits früh auf das Verfassungs- und Verwaltungsrecht.

Während ihres Studiums war sie als studentische Mitarbeiterin im Bundestag beschäftigt.

Vom sechsten bis zum zehnten Semester arbeitete sie zusätzlich noch als studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Verwaltungsrecht der Freien Universität Berlin und sammelte so auch Erfahrungen im wissenschaftlichen Bereich.

Sie unterstützte den Lehrstuhl bei den Arbeiten an einem Lehrbuch über das Öffentliche Recht.

Trotz einiger Praktika, durch die sie einen Einblick in verschiedene Berufsfelder des Öffentlichen Rechts bekam, bestätigte sich bei einem Praktikum bei Rechtsanwalt Tobias Friedrich, das sie gegen Ende ihres Studiums ableistete, was sie schon vor und während des Studiums geahnt hatte: sie sieht ihre berufliche Erfüllung in einer Zukunft als Rechtsanwältin.

Sie wird in Kürze den Fachanwaltslehrgang Verwaltungsrecht absolvieren.